Coachyfy - Sven Zimmermann - Personal Training

 

Superfood – Was ist dran? Teil 1

July 14, 2016

Superfood – Was ist dran?

 

Seit einiger Zeit hört man immer wieder etwas über sogenannte „Superfoods“, doch was ist das besondere an diesen Lebensmitteln und sind sie wirklich so gesund?

 

Das besondere an Superfoods ist, dass sie mehr Nähr-/Mineralstoffe liefern als andere Lebensmittel. Wichtig ist es, dass man darauf achtet dass die Lebensmittel aus biologischem Anbau stammen und am besten naturbelassen sind.

Superfoods können sogar Krankheiten heilen, denn sie wirken Entzündungshemmend und aktivieren Entgiftungsorgane.

 

 

Chiasamen

 

 

Chiasamen sind im Moment „Das Superfood“!

 

 

Die kleinen Samen wurden bereits vor Jahrhunderten von den Mayas genutzt und dienten damals als Grundnahrungsmittel. Sie stammen aus Mexico und Südamerika. In der Sprache der Maya bedeutet das Wort Chia Kraft, was äußerst passend erscheint. Denn die kleinen Samen sind wahre Energiebomben. Sie sind reich an Omega 3, wie auch Leinsamen. Enthalten dabei aber weniger Kalorien, da sie fettarm sind.

 

Chiasamen enthalten über 20% Eiweiß und können so wertvoll zur Ernährung beitragen. Besonders für Menschen mit Lactose Unverträglichkeit, stellen die Samen einen guten Ersatz dar, denn dieser ist 5mal höher als in Kuhmilch.

Weiter wichtige Nährstoffe, wie Eisen, Zink und Vitamin B3 (wichtig für Entgiftung und Fettabbau) sind in großen Mengen enthalten.

 

Durch die vielen Ballaststoffe wird die Darmflora reguliert und kann Darmkrebs vorbeugen.

Besonders lecker sind die Chiasamen als Pudding, denn die Samen quellen in Flüssigkeit (Kuhmilch, Sojamilch, etc.) auf und mit ein wenig Zimt stellt dies eine gesunde Nachspeise dar.

 

Nächste Woche gibt es Teil 2 der Superfoods - seit gespannt!

Please reload

Aktuelle Einträge

December 14, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload