Coachyfy - Sven Zimmermann - Personal Training

 

Sport und Allergie - klappt das?

June 30, 2016

Outdoorsport trotz Allergie – so geht`s!

 

Die meisten Sportler freuen sich auf den Frühling; warmes Wetter, Sonnenschein und es bleibt länger hell. Super Voraussetzungen für Training im freien. Egal ob Joggen, Radfahren oder Schwimmen, für Allergiker und Asthmatiker wird diese Zeit nicht so freudig erwartet. Atemnot, Hustenanfälle oder tränende Augen sind die Folgen von den Pollen der Gräser und Bäume.

Dieses Jahr werden besonders viele Pollen verbreitet sein, so Experten. Doch wie kann man sich am besten schützen und die Frühlingszeit doch noch genießen?

Tipps und Tricks:

 

  1. Unmittelbar vor dem Sport draußen Allergiemedikamente einnehmen  (Nasenspray, Augentropfen..)

2. Wenn sie sich bereits durch die Pollen geschwächt fühlen, sollten sie die Intensität des Trainings herunterfahren. Denn durch schnelles Ein-und Ausatmen ist die Belastung der Pollen stark erhöht. Atemnot könnte entstehen und durch Hyperventilation sogar Ohnmacht!

 

3. Pollenflugvorhersage beachten

 

4. Beim Training durch die Nase atmen: Es gelangen weniger Pollen in die Lunge

 

5. Trainingszeiten beachten, denn morgens und abends ist die Pollenbelastung geringer!

 

6. Vor dem Training 10-15 Minuten aufwärmen um eine Verengung der Atemwege zu verhindern, diese kann durch eine plötzliche starke Belastung hervorgerufen werden

 

7. Auch wichtig ist es den Ort der Sportaktivität zu bedenken. Im Nadelwald zu Joggen ist um einiges angenehmer, als auf Wiesen oder Feldern ,da dort kaum Pollen sind.

 

8. Besonders empfehlenswert sind Sportarten auf dem Wasser (Surfen, Schwimmen, Segeln)

 

9. Nach einem Regenschauer ist Outdoorsport besonders beliebt, denn dann befinden sich wenig Pollen in der Luft

 

10. Wer wandern liebt sollte hoch hinaus – ab 800m Höhe ist die Pollenkonzentration sehr niedrig!

 

Eine tolle Zeit euch in der freien Natur!

L.

Please reload

Aktuelle Einträge

December 14, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload